Neue Ausstellung in Halberstadt: Die Schätze der Natur mit Objektiv und Bleistift

Ausstellung: Die Schätze der Natur mit Objektiv und Bleistift


Faszinierende Portraits heimischer Wildtiere sind ab sofort in der Kreisvolkshochschule Harz in Halberstadt zu sehen.

In den Fluren der Kreisvolkshochschule Harz in Halberstadt geht es ab sofort wild zu: Ein Wolf, der lauernd durch den Schnee schleicht. Ein Habicht, der mit ausgebreiteten Schwingen zur Landung ansetzt. Ein Dachs, der an einem Zweig mit Apfelblüten schnuppert. Zwei Jungfüchse, die auf ihrer Entdeckungstour noch den Schutz des morschen Baumstumpfs suchen. Eine neue Ausstellung mit 22 großformatigen Naturfotografien ist eingezogen. Eine Leihgabe des Nationalparks Harz, die zuvor drei Monate lang im Nationalpark Haus in Ilsenburg zu sehen war. 

Roman Bystricky, 1975 in Tschechien geboren, hat die faszinierenden Portraits von heimischen Wildtieren mit seiner Kamera festgehalten. Ab dem Jahr 2009 lebte und arbeitete er für fast vier Jahre in Deutschland, darunter am Frauenhofer Institut IFF Magdeburg.  Erst 2011 begann er sich intensiv mit der Fotografie zu beschäftigen. Seiner Freundin Esra Hörnig, die seine Liebe zu Eulen und Greifvögeln teilt, wollte er gern eine Fotografie der wertvollen Tiere schenken. Ein Freund bestärkte ihn darin, selbst auf die Jagd nach den tierischen Motiven zu gehen.

In einem Fotografie-Workshop lernt Roman Bystricky Helena Kucerova kennen. Die Leiterin einer Tierrettungsstation in der Region Pardubice/Tschechien ist Perfektionistin, was die Fotografie angeht. Noch wichtiger als das perfekte Foto, ist ihr das Wohlergehen der Tiere. Tiere in einer für sie völlig natürlichen Umgebung zu fotografieren, aber ohne sie in der freien Wildbahn zu stören, steht für Helena und Roman an erster Stelle. Deshalb fotografieren sie bei Züchtern und Falknern, wo die meisten der Aufnahmen dieser Ausstellung entstanden sind.

Zeichnungen von Sarka Gottlandova untermalen auf eindrucksvolle Art und Weise Roman Bystrickys Tierfotografien. Einige ihrer Werke sind neben den Fotografien zu sehen.

Die Ausstellung “Die Schätze der Natur mit Objektiv und Bleistift” ist bis Ende Mai 2020 in der Kreisvolkshochschule Harz, Theaterstraße 6 in Halberstadt zu sehen und kann von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 und 18 Uhr besucht werden.


Zurück