Randvolle Bücherregale dank großzügiger Spenden

|   Kreisbibliothek

Der Aufruf zur Bücherspende erzielte eine unglaubliche Resonanz. Wir danken allen Spendern recht herzlich für die vielen Bücher, die nun auf Flohmarktbesucher warten.

Der Freundeskreis Bibliothek e.V. und die Mitarbeiterinnen der Kreisbibliothek sagen: Herzlichen Dank!

Viele Taschen und Kisten, randvoll mit Büchern, wurden vergangene Woche ins Bildungshaus Carl Ritter getragen. So einige Schätze und bestens erhaltene Bücher kamen beim Auspacken zum Vorschein. “Mit dieser überwältigenden Resonanz hatten wir überhaupt nicht gerechnet,” resümiert Katrin Nachtwey-Hofmann, Mitarbeiterin der Kreisbibliothek Harz, die Spendenfreude der Quedlinburger.

Die drei Mitarbeiterinnen und Mitglieder aus dem Freundeskreis Bibliothek e.V. waren die gesamte Woche beschäftigt, die Schenkungen zu sichten und zu sortieren. “Unter den Spenden fanden sich  Romane mit Bestseller-Status, interessante Sachbücher, Schallplatten und Hörbücher sowie Kleinode der Literatur”, so Katrin Nachtwey-Hofmann weiter. Leider ist die Freude über einige wenige Spenden auch leicht getrübt: “Bücher mit Stockflecken, Schimmel oder sogar Ordner mit persönlichen Kontoauszügen möchten weder Flohmarktstöberer noch Bibliotheksnutzer haben.

Erfreulich sind hingegen die vielen sehr gut erhaltenen Exemplare. Sie werden kurzfristig in den Bestand der Kreisbibliothek aufgenommen, damit die Bibliotheksnutzer in den Genuss von neuem, hochwertigen Lesestoff kommen.

Am Ende stehen die gespendeten Bücher nun in über 100 großen und kleinen Kisten bereit. Damit ist der Bücherflohmarkt dank der zahlreichen Spender bestens ausgestattet. Jetzt freuen sich die Organisatoren auf viele Besucher und Käufer, die den Weg am Freitag, den 16. November 2018, ab 15:00 Uhr ins Bildungshaus Carl Ritter finden.

 


Zurück