Kunstlehrer wandeln auf den Spuren von Max Klinger


Bis Ende August stellen Kunstlehrer ihre Werke in der Kreisvolkshochschule Harz in Halberstadt aus. Heute wurde Ausstellung feierlich eröffnet.

Die Region Naumburg ist in Halberstadt eingezogen. In 40 Rahmen hinter Glas gebracht, schmückt die Landschaft im Süden Sachsen-Anhalts bis Ende August die Flure in der Kreisvolkshochschule Harz.

Zwölf ehemalige und aktive Kunstlehrer*innen aus ganz Sachsen-Anhalt ließen sich in einem Pleinair von den Weinbergen, Seen, Flussläufen und Stadtansichten inspirieren. Aquarelle hängen neben Zeichnungen, Ölmalerei neben Druck und Radierungen. Die Werke zeugen von der Vielfalt künstlerischer Techniken. 

Die Ausstellung kann werktags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr besucht werden.


Zurück