Kreisbibliothek Harz / Kursdetails

192-9506 "NAPOLA-Verführte Elite im Harz"

Beginn Mo., 21.10.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 9,90 €
Dauer 1x 2 UE
Kursleitung Wolfgang Schilling

Nationalsozialistische Erziehungsanstalten, kurz NAPOLA, waren paramilitärische Internatsschulen, die unter der NS-Diktatur den Führernachwuchs für das Großdeutsche Reich heranziehen sollten. Ausgelesene Jungmannen erwarben dort nicht nur das Abitur, sondern erhielten auch das Rüstzeug, später in Staat, Verwaltung, Wehrmacht und SS an vorderster Stelle die nationalsozialistische Gesinnung durchzusetzen. Mit dem Buch "NAPOLA -Verführte Elite im Harz" erschien im November 2018 erstmals ein Buch, welches diese Erziehungsanstalten im Landkreis Harz genau untersucht. Die vier Autoren (Karl-Heinz Meyer, Wolfgang Schilling, Söhnke Streckel und Dr. Friedhart Knolle) haben in einem reich bebilderten Sachbuch die Harzer Eliteschulen in Ilfeld und Ballenstedt kritisch unter die Lupe genommen. Ilfeld war einst ein humanistisches Gymnasium und in Ballenstedt entstand nach 1934 der einzige Neubau einer NS-Erziehungsanstalt. Gemeinsam mit dem Verein "Spurensuche Harzregion e.V." und mit finanzieller Unterstützung der Hermann-Reddersen-Stiftung sowie des Landkreises Harz ist ein außergewöhnliches Buch zu einer lange tabuisierten Thematik mit weit über 700 Fotos erschienen. Damit soll ein Schlaglicht in die Zeit des Nationalsozialismus geworfen werden, um die Entwicklungen dieser Diktatur in die größte humanitäre Katastrophe des 20. Jahrhunderts nachvollziehbarer zu machen.




Kursort

Einstein; 1. OG

Heiligegeiststraße 8
06484 Quedlinburg

Termine

Datum
Mo., 21.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Heiligegeiststraße 8, QLB, BHCR, Raum 1.01 - (Einstein)