Kreisbibliothek Harz / Kursdetails

192-9509 Landesliteraturtage des Landes Sachsen-Anhalt 2019 Netzwerk - Dichtung - Bildungslust. Gleim-Literaturtage Wenn ein Atheist geistliche Gedichte schreibt und liest

Beginn Mi., 25.09.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1x 2 UE
Kursleitung Uwe Kolbe

Im Jahr 2016 erhielt Uwe Kolbe den Literaturpreis des Landes Sachsen-Anhalt, der nach dem in Quedlinburg geborenen Dichter Friedrich Gottlieb Klopstock benannt ist. Kolbe wurde für sein Gesamtwerk in Lyrik und Prosa ausgezeichnet. Im Rahmen der Landesliteraturtage ("Netzwerk - Dichtung - Bildungslust" / Gleim-Literaturtage) liest er aus seinen "Psalmen" (2017) und dem Gedichtband "Die sichtbaren Dinge" (2019).

Eine Veranstaltung im Rahmen der Landesliteraturtage des Landes Sachsen-Anhalt 2019

Unter dem Motto "Netzwerk - Dichtung - Bildungslust. Gleim-Literaturtage" finden vom 21. bis 30. September 2019 die 28. Landesliteraturtage statt.

Im Jahr 2019 steht der Dichter Johann Wilhelm Ludwig Gleim, dessen 300. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, im Fokus der Landesliteraturtage! Er hat impulsgebend auf die Dichtung seiner Zeit gewirkt, war ein Genie der Freundschaft und ein Netzwerker der Aufklärung. Klar stand ihm das Bildungspotential von Kunst und Literatur vor Augen.

Ein Autor der Vergangenheit wird als Ausgangspunkt aktueller Fragestellungen für Lesungen und Veranstaltungen von Autoren Sachsen-Anhalts genommen wie z.B.: Welchen Stellenwert hat Literatur heute? Welche Netzwerk- und Gruppenbildungen brauchen wir? Welche Rolle spielt Literatur in der bildungspolitischen Debatte?

Ein Tag der Kinder- und Jugendliteratur rundet das Programm ab. Die Veranstaltungen finden landesweit statt und werden vom Land Sachsen-Anhalt gefördert.




Kursort

Kinderbibliothek

Heiligegeiststraße 8
06484 Quedlinburg

Termine

Datum
Mi., 25.09.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Heiligegeiststraße 8, QLB, BHCR, Bibliothek, Kinderbibliothek